Update: Schüler:innen fragen Lehrer:innen

Wir sind Emma, Lena und Lotti und heißen euch herzlich willkommen zu unserem neuen Podcast: Schüler:innen fragen Lehrer:innen.

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass eure Lehrer sehr viel über euch wissen und ihr aber sehr wenig über sie? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir haben den Spieß umgedreht: Hier stellen wir die Fragen!

14.03.2022, Folge 1: Fragen an Frau Schulisch und Frau Strothmann.

21.03.2022, Folge 2: Herr Schmalz und Herr Popp im Interview.

04.04.2022, Folge 3: Viele Fragen an Frau Helbig.

26.04.2022, Folge 4: Frau Busch im Interview.

02.05.2022, Folge 5: Fragen an Frau Schotters und Herrn Kern.

23.05.2022, Folge 6: Heute mit Maximilian Gotthold (Schülersprecher) und Philip Lobatz (stellv. Schülersprecher).

04.07.2022, Folge 7: Fragen an Frau Bargmann.

Es wurde Musik von pixabay.com verwendet bzw. mit Groovepad erstellt. pixabay.com, https://apps.apple.com/app/id1454398991

In Gedenken an Frau Schotters

In tiefer Trauer und Bestürzung haben wir vom unerwarteten, frühen Tod unserer jungen Kollegin Eva Schotters (1994 – 2022) erfahren.

Die Kolleginnen und Kollegen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums.

Entrissen

So plötzlich hält es an.
Nennt sich Freude,
Hingabe, Berufung
Und Leben hintendran.

„Es reden und träumen
Die Menschen viel …“
Deren Bildung war dein Ziel
Im Streben vornedran.

Im Wollen um Verbesserung.
Im tragisch kurzen Licht.
Deine Mühe bleibt uns noch.
Die Guten gehen jung.

Ein Herz steht still.
Und Schiller hilft nicht mehr.
„Hoffnung, Besserung und Glück …“
Das Leben ist nicht fair.

Deine Seele geht auf Reisen,
zur Hoffnung allerletzt.
Mit Gedanken in Begleitung.
Finde Frieden.
Uns entrissen – doch geschätzt.

Logo gesucht!

Unser Schüler:innenrat wünscht sich ein Logo. Hast du vielleicht eine Idee für ein cooles Design? Dann suchen wir genau dich!

Kriterien

  • Das Logo muss von einem:einer Schüler:in unserer Schule selbstständig designt worden sein. Dabei genügt eine Zeichnung – das Digitalisieren können wir dann gerne übernehmen.
  • Es sollte schlicht und klar erkennbar sein.
  • Natürlich sollte es auch irgendwie mit dem Schüler:innenrat bzw. mit Schüler:innenvertretung zu tun haben.
  • Abgabe bis einschließlich 17. Juni 2022 ganz einfach als Bild an die Mail-Adresse des Schüler:innenrates (sr@fschillerg.lernsax.de) oder als händische Zeichnung an alle Klassensprecher:innen.

Teil uns bitte auch deinen Namen und deine Klasse für unsere Organisation mit. Die Abstimmung über das beste Logo wird so oder so anonym stattfinden.

Denkanstöße

Dein Entwurf kann zum Beispiel das Schullogo enthalten – das kannst du vom Vorstand des SR bekommen, wenn du nett fragst. 😉 Auch die Buchstaben SR (Abkürzung für Schüler:innenrat) könntest du eingliedern, wenn du möchtest.

Das Auswahlverfahren

Alle eingereichten Entwürfe, die die o.g. Kriterien erfüllen, werden gesammelt in der nächsten Vollversammlung des SR anonymisiert präsentiert – gleiche Chancen für alle! Unsere Kurs- und Klassensprecher:innen stimmen dann darüber ab, welches kleine Kunstwerk schlussendlich das offizielle Logo des SR werden soll. Das Gewinner-Design wird digitalisiert und dann öffentlich bekanntgegeben! Wenn du möchtest, kannst du natürlich auch hier anonym bleiben.

Der Preis

Als Belohnung für den Aufwand wird es – neben Ruhm und Ehre natürlich 😉 – einen Büchergutschein im Wert von 10 € als Gewinnerpreis geben.

Wir freuen uns auf eure kreativen Ideen!

Mit erwartungsfreudigen Grüßen

Der Vorstand des Schüler:innenrats

6. Vollversammlung: Fazit

Fazit der sechsten Vollversammlung der Schüler:innenvertretung im Schuljahr 2021/22

Folgende sind die wichtigsten Punkte, die mit und von den Klassen- und Kurssprecher:innen in der VV besprochen, erarbeitet und beschlossen wurden. Alle detaillierten Informationen sind im Protokoll (21_22_VV_6) zu finden. Dieses kann jede:r bei unseren Kurs- und Klassensprecher:innen anfordern.

ThemaProzessErgebnis
Ernennung des optionalen VorstandesAuswahl durch die anwesenden Mitglieder des essenziellen VorstandesBestimmte Beisitzer des Vorstandes:
Andreas Tschoffa
Valentina Michel (seit 4. VV)

Bestimmter Nachwuchs für den Vorstand („Schnupperkurs“) :
Anton Steinert
Paul Gotthold
Einteilung restlicher Kurs- und Klassensprecher:innen sowie freiwillger Teilnehmer:innenErfassung neu gewonnener Mitglieder und gemeinsamer Austausch, Weiterentwicklung von IdeenAlle sind gewappnet zum Durchstarten!
Besuch des StadtSchülerRates (SSR)Aufklärung und Information über Schülervertretung auf stadt- und landesweiter Ebene, darauf folgend gemeinsame persönliche Gespräche über die Zufriedenheit mit der Situation an unserer SchuleBesseres Wissen und wechselseitige Inspiration für unseren SR und den SSR Leipzig

Übrigens: Wir sehen nicht nur optimistisch und gut gelaunt aus – wir sind es tatsächlich! 😉 Seit langer Zeit funktioniert unser Schüler:innenrat endlich wieder und alle Beteiligten sind voll und ganz dabei! Ein Großes Lob an alle Kurs- und Klassensprecher:innen, ihr macht das gut so! Vielen Dank und bleibt dran. : )

Die genauen Daten kann jeder einsehen, indem man eine:n Kurs- oder Klassensprecher:in um das Protokoll bitte. (Protokoll-Nr. 21_22_VV_6)

Kontakt zum Vorstand: sr@fschillerg.lernsax.de 

Leipziger Bauwerke als Modell

Im Rahmen einer komplexen Leistung im Informatikunterricht in der Klassenstufe 12 haben die Schülerinnen und Schüler Bauwerke aus Leipzig am Computer erstellt. Hierzu wurde die kostenfreie Software „blender“ verwendet. Hintergründe oder ergänzende Elemente wie beispielsweise Bäume oder weitere Gebäude wurde teilweise durch die Nutzung von frei verfügbaren Add-ons hinzugefügt.

Nachfolgend sehen Sie eine kleine Auswahl der Arbeiten. Erkennen Sie das ein oder andere Bauwerk wieder?

Friedrich-Schiller-Schule von Eleonora P.
Völkerschlachtdenkmal von Lars B.
Sächsische Aufbaubank von Leander L.
Alte Handelsbörse von Josephine D.
Niemeyer Sphere von Felix B.
Katholische Propstei St. Trinitatis von Len S.

Herr Schleicher – Unser neuer Schulleiter

Liebe Schulgemeinschaft,

am 1. Februar hat meine Zeit als Schulleiter der Friedrich-Schiller-Schule begonnen.

Ich wurde sehr freundlich aufgenommen und bin dabei, mich intensiv in mein neues Aufgabenfeld einzuarbeiten. Dabei bin ich mir bewusst, dass ich die Schulleitung in einer Zeit voller gesellschaftlicher Herausforderungen übernommen habe, die sich natürlich auch in unserer schulischen Arbeit niederschlagen werden. Es ist davon auszugehen, dass wir am Anfang zahlreicher Entwicklungen stehen, die ausgelöst oder forciert durch die Pandemie, aber auch durch klimatische und politische Veränderungen, dazu führen werden, dass sich Schule weiterentwickeln muss. Solche Prozesse kann eine Schule nur unter Mithilfe aller an der Schule Beteiligten bewältigen.   

Schule ist für mich nicht nur Arbeits-, sondern auch Lebensort. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer verbringen eine Menge Zeit hier; auch Eltern investieren viel Zeit und viel Energie in die Schule. Dem sollte Schule Rechnung tragen und Platz sowohl für die individuelle Leistungsentwicklung als auch für ein soziales Miteinander schaffen, das besonders in Zeiten des Distanzunterrichts weltweit vermisst wurde.

Ich möchte als Schulleiter der Friedrich-Schiller-Schule nicht nur verwalten, sondern besonders auch angesichts der angedeuteten Herausforderungen gestalten – dies jedoch immer in enger Abstimmung mit der Schulgemeinschaft. Es ist mir wichtig, dass sich alle mitgenommen fühlen. Mein Ziel wird es sein, stets ein offenes Ohr zu haben und für transparente Prozesse zu sorgen sowie diejenigen, die nicht täglich in unsere schulischen Prozesse eingebunden sind, regelmäßig über unser Schulleben auf dem Laufenden zu halten.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen allen.

Knut Schleicher  

(P.S. Damit Sie mich ein wenig besser kennenlernen können (auch ohne Maske), hier ein paar „wortlose Antworten“…)


1 2