Tüftelwettbewerb Physik 2022

„Bau einer Papierbrücke“:

Über 20 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 bis 10 nahmen die Herausforderung an, eine Papierbrücke zu konstruieren, welche nicht nur mindestens 1 kg Belastung, sondern zudem noch den kritischen Augen der Physiker*innen und Künstler*innen standhält. Außerdem durften nur maximal 20 DIN-A4-Blätter sowie einfacher Bindfaden und Flüssigklebstoff verwendet werden.

Bevor der Leistungskurs Physik die Bauwerke dann auf Herz und Nieren prüfte, wurden durch Lehrkräfte der Physik und Kunst erste Punkte auf das Design, die generelle Konstruktion sowie das Eigengewicht der Brücken verteilt.

Unsere Siegerinnen und Sieger

1. Platz: Philipp Haenschke und Duc Viet Pham Xuan (Klasse 7.1)

2. Platz: Jannes Weiß und Paul Herrschelmann (Klasse 9.3)

3. Platz: Victoria Kluge und Haakon Baumberger (Klasse 6.1)

Eleni Quandt und Ha Chau Tran  (Klasse 9.4)  

Die Siegerbrücken sind in der 1. Etage zwischen den Räumen 108 und 109 ausgestellt.

Allen Teilnehmenden des Wettbewerbs, dem Leistungskurs Physik, den involvierten Lehrkräften sowie den zuschauenden Schülerinnen und Schülern ein herzliches Dankeschön!!!

Auch im Schuljahr 2022/2023 wird es wieder einen Tüftelwettbewerb gegen. Wir freuen uns schon jetzt auf eure Teilnahme!

Exkursion in die Natur

Auf Exkursion in den Stadtteil Lützschena-Stahmeln haben die Schüler:innen der Klasse 5.1 (2021/22) die Unterschiede der Siedlungsformen Dorf und Stadt kennengelernt. Neben dem geografischen Aspekt spielte auch der künstlichere Aspekt eine wichtige Rolle. Aus Naturmaterialien erstellten die Schüler:innen interessante Mandalas. Die Ergebnisse lassen sich sehen:

Update: Schüler:innen fragen Lehrer:innen

Wir sind Emma, Lena und Lotti und heißen euch herzlich willkommen zu unserem neuen Podcast: Schüler:innen fragen Lehrer:innen.

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass eure Lehrer sehr viel über euch wissen und ihr aber sehr wenig über sie? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir haben den Spieß umgedreht: Hier stellen wir die Fragen!

14.03.2022, Folge 1: Fragen an Frau Schulisch und Frau Strothmann.

21.03.2022, Folge 2: Herr Schmalz und Herr Popp im Interview.

04.04.2022, Folge 3: Viele Fragen an Frau Helbig.

26.04.2022, Folge 4: Frau Busch im Interview.

02.05.2022, Folge 5: Fragen an Frau Schotters und Herrn Kern.

23.05.2022, Folge 6: Heute mit Maximilian Gotthold (Schülersprecher) und Philip Lobatz (stellv. Schülersprecher).

04.07.2022, Folge 7: Fragen an Frau Bargmann.

Es wurde Musik von pixabay.com verwendet bzw. mit Groovepad erstellt. pixabay.com, https://apps.apple.com/app/id1454398991

Leipziger Bauwerke als Modell

Im Rahmen einer komplexen Leistung im Informatikunterricht in der Klassenstufe 12 haben die Schülerinnen und Schüler Bauwerke aus Leipzig am Computer erstellt. Hierzu wurde die kostenfreie Software „blender“ verwendet. Hintergründe oder ergänzende Elemente wie beispielsweise Bäume oder weitere Gebäude wurde teilweise durch die Nutzung von frei verfügbaren Add-ons hinzugefügt.

Nachfolgend sehen Sie eine kleine Auswahl der Arbeiten. Erkennen Sie das ein oder andere Bauwerk wieder?

Friedrich-Schiller-Schule von Eleonora P.
Völkerschlachtdenkmal von Lars B.
Sächsische Aufbaubank von Leander L.
Alte Handelsbörse von Josephine D.
Niemeyer Sphere von Felix B.
Katholische Propstei St. Trinitatis von Len S.

Ein neuer Baum für unsere Stadt

Frau Dietrich und ihr Bio-LK (2022, 12. Klasse) engagieren sich für eine baumstarke Stadt. Alle Details findet ihr in folgender Audiomitteilung:

Chemie – mehr als Theorie

Um zu verstehen, wie die Welt um uns herum funktioniert, brauchen wir neben der Biologie und der Physik natürlich auch chemische Formeln und Theorien. Doch Theorien allein machen den Chemieunterricht noch nicht komplett. Selbstverständlich müssen sie im Experiment überprüft werden. Da wir nun in diesem Jahr nicht mit euch gemeinsam experimentieren können, haben wir ein paar Experimente für euch aufgenommen. Viel Spaß beim Anschauen und hoffentlich bis bald im Chemieunterricht!

Es grüßen: Frau Schulisch, Rickmer O., Magdalena S., Prisca M. und Victor W.

Musik von https://ncs.io/MOHome

Stop-Motion-Film vom Bio GK

Der Lehrer beginnt schon mit dem neuen Thema, obwohl man das letzte nicht mal verstanden hat? Ein Projekt im Unterricht kann deutlich dazu beitragen, das Thema zu verstehen und durch Bilder können es sich viele besser vorstellen und es macht gleich viel mehr Spaß.

In unserem Biologieunterricht beschäftigen wir uns mit dem Thema Wassertransport in Pflanzen. Wir haben die kreative Aufgabe bekommen, dazu in kleinen Gruppen einen erklärenden und anschaulichen Stop-Motion-Film zu drehen. Angefangen bei der Aufnahme in der Wurzel, über den Transport durch die Sprossachse, bis hin zur Wasserabgabe über die Blätter.

Am Anfang dachten die meisten von uns, dass diese Aufgabe ziemlich aufwendig sein wird, weil man die einzelnen Bilder zusammenschneiden und den daraus entstehenden Film vertonen muss. Aber während der Arbeit am Film sind einem viele kreative Dinge eingefallen, z. B. wie man durch kleine blaue Kügelchen Wasser in der Pflanze darstellen kann. Und diese Dinge haben einem gezeigt, wie viel Spaß man an so einem Projekt haben kann. Viele solcher Projekte sind demnach maßgeblich wichtig für den Unterricht.

Biologie Grundkurs Klasse 11,
Frau Plath

Podcast: Fast Perfekt

Wir, der Biologie-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11, haben uns dazu entschlossen, einen eigenen Podcast zu starten. In diesem werden wir regelmäßig interessante und aktuelle biologische Themen ansprechen. Also schaltet ein und gebt uns gerne ein Feedback 🙂

22.09.2021, Folge 4: Vegetarismus


23.07.2021, Folge 3: Nachhaltigkeit in den Sommerferien.

Rezept: 2 Bananen, 100g Joghurt, 300g TK-Früchte, optional Honig für die Süße. Alles pürieren und genießen.


16.07.2021, Folge 2: Pandemie und zuviel Müll.


09.07.2021, Folge 1: Ein Müllberg von Corona-Masken.


1 2 3