Logo der Friedrich-Schiller-Schule

Friedrich - Schiller - Schule

anders. denkend. humanistisch.

Physik einmal anders

Im Rahmen der ADAC - Honda - Aktion zum Thema "Verkehr und Umwelt" besuchte uns am 26.08.2009 Herr Dilßner um uns das Fahrverhalten von Autos im Zusammenhang mit Geräuschwerten und Abgasmengen zu dokumentieren. Praktische Messungen der Lautstärkebelastung durch ein fahrendes Auto gehörten ebenso zum Programm wie das Ermitteln der Abgasmenge bei zwei verschiedenen Drehzahlen eines Motors. Interessant war auch festzustellen, wie schnell man im Straßenverkehr Warnsignale überhört, wenn das Radio eine gewisse Lautstärke liefert. Der konkrete Wert wurde natürlich festgestellt. Da wir das Experiment auf dem Schulhof durchführten, wussten spätestens jetzt alle Schüler, dass der Physikunterricht heute mal etwas anders ablief. Die Sirene von Herrn Dilßner war einfach unüberhörbar. Abschließend führten wir ähnliche Messungen an einem auf einem Hänger montierten Motorrad durch. An dieser Stelle möchten wir uns, das sind die Leistungskurse Physik 11 und 12, sowie die beiden Grundkurse Physik 12 bei Herrn Dilßner noch einmal herzlich bedanken für die interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung. Ich denke viele Sachen hinsichtlich Fahrweise und Abgasmenge sehen wir jetzt mit anderen Augen. Auch diese Veranstaltung hat gezeigt, wenn Lerninhalte mit konkretem praktischen Bezug vermittelt werden, erzielt man deutlich besser ausgeprägte Kompetenzen beim Lernenden.

O. Prischmann
Fachlehrer Physik