Logo der Friedrich-Schiller-Schule

Friedrich - Schiller - Schule

anders. denkend. humanistisch.

Fit für die Wirtschaft

Unterstützt durch das Institut der deutschen Wirtschaft Köln waren im Juni 2011 zwei Mitarbeiter der Targobank Leipzig, Herr Björn Regner und Frau Nadine Müller, zu Gast bei einer Gruppe des Gesellschaftswissenschaftlichen Profils Klasse 8, um uns Schülern den richtigen Umgang mit Geld näher zu bringen.

So klärte Herr Regner unter anderem mit uns die Fragen, wie der Kreislauf des Geldes funktioniert und wofür der Staat Steuern verwendet. Dazu bekamen die Schüler viele interessante Materialien, die das durchaus schwierige Thema Geld leichter und besser veranschaulichten.

Der Banker machte uns deutlich, wie Geldanlagen, z.B. Fonds, Aktien oder Sparbücher, funktionieren und wie sicher sie sind. Um auf alltägliche Situationen in Zukunft gut vorbereitet zu sein, stand das Girokonto im Mittelpunkt und wir füllten einen Überweisungsschein aus, damit zu zahlende Beträge auch auf dem richtigen Konto ankommen.

Weitere Stunden verbrachte die Profilgruppe mit einem Bewerbungstraining, bei dem uns Frau Müller zur Seite stand. Durch einige Tests, wie z.B. Selbst- und Fremdeinschätzungen, wurden die Fähigkeiten und besonderen Stärken der Schüler verdeutlicht. Die Beantwortung von Fragen führte uns zu Überlegungen für eine mögliche Berufswahl.

Zu einer Bewerbung gehört natürlich auch ein Bewerbungsschreiben, das jeder Schüler der Profilgruppe als Übung anfertigte. Als letztes absolvierten wir einen umfangreichen und differenzierten Eignungstest und erhielten Tipps für die Vorbereitung darauf.

Es war für uns sehr interessant und auch abwechslungsreich, von Finanzfachleuten noch mehr zu den Themen Geld und Berufsfindung zu erfahren.

Jeder Teilnehmer erhielt zum Abschluss eine Urkunde.

Jonas Bautzmann (8/3)